Willkommen auf der Startseite
Auftakt zum Klimaschutz im Wirtschaftsraum Augsburg PDF Drucken E-Mail

Am 11.05.2011 findet die Auftaktveranstaltung "Regionales Klimaschutzkonzept" statt. Erfahren Sie hier alles über das Projekt, die avisierten Ziele und geplante Arbeitsschritte sowie die ersten Ergebnisse der Energiestudien zum Energieverbrauch und zu den Potenzialen erneuerbarer Energien.

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 
Klimaschutz-Strategie-Workshop in Göppingen PDF Drucken E-Mail

KlimaKom und Green City Energy informierten am 5. April Vertreter/innen des Stadtrates und der Verwaltung der Stadt Göppingen über ihre mittlerweile 3 Jahre Erfahrung mit integrierten kommunalen Klimaschutzkonzepten. Insbesondere die unterschiedlichen Vorgehensweisen bei der Konzepterstellung und die Auflagen des Bundesumweltministeriums als Fördermittelgeber waren zentrale Fragen der Teilnehmer. Die Stadt Göppingen möchte gemeinsam mit dem Landkreis Göppingen ein umfassendes Klimaschutzkonzept erarbeiten und dazu im nächsten Antragszeitraum Zuschüsse aus der Klimaschuzinitiative des BMU beantragen. Mit dem Workshop in Göppingen hat die Bietergemeinschaft KlimaKom und Green City Energy ihren Tätigkeitsbereich weiter über die Grenzen Bayerns hinaus ausgeweitet.

 
Der Solarpark Garching auf Youtube PDF Drucken E-Mail

Weg vom Ölscheich, hin zum kommunalen Energiewirt - Jens Mühlhaus spricht im Interview mit dem Forum Nachhaltig Wirtschaften über den kommunalen Solarpark Garching. Dieser wurde von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis als TOP 3 in der Kategorie "Deutschlands nachhaltigste Initiative 2010" ausgezeichnet.

Sehen Sie hier das Video

 

 
Klimaschutzberatung jetzt auch in Baden-Württemberg PDF Drucken E-Mail

140px-Wappen_Horb_kleinDie Bietergemeinschaft KlimaKom und Green City Energy  tut den ersten Schritt in unser benachbartes Bundesland. Mit der Erstellung eines Integrierten Klimaschutzkonzeptes für die Stadt Horb am Neckar nehmen die Kooperationspartner KlimaKom und die Kommunale Energieberatung von Green City Energy ihr erstes Projekt in Baden Württemberg in Angriff. Im Rahmen des Wettbewerbs „Klimaneutrale Kommune“ wird das Projekt vom Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr Baden-Württemberg gefördert.

Bei einem Integrierten Klimaschutzkonzept handelt es sich um eine ganzheitliche und handlungsorientierte Klimaschutzstrategie, die individuell auf die jeweils vorhandenen Potentiale zugeschnitten ist. Mit bisher fünf erfolgreich abgeschlossenen Integrierten Klimaschutzkonzepten für Kommunen und Landkreise ist die Bietergemeinschaft von KlimaKom und der Kommunale Energieberatung von Green City Energy bayerischer Marktführer.

 
Platz 8 in der Solarbundesliga für Ansbach PDF Drucken E-Mail

solarbundesliga_logoIm Bereich der Solarenergie ist die Stadt Ansbach ein echtes Vorbild. Nachdem die Mitarbeiter von KlimaKom und die Kommunale Energieberatung (KEB) von Green City Energy im letzten Jahr ein Integriertes Klimaschutzkonzept für die Stadt erarbeitet hat, belegt Ansbach nun in der Solarbundesliga bundesweit den 8. Platz in der Kategorie Mittelstädte. Bei der Solarbundesliga handelt es sich um eine Effizienz-Rangliste der kommunalen Solarenergienutzung in Deutschland. 

 

In nur zwei Jahren steigerte die Stadt Ansbach die Stromerzeugung durch Photovoltaik-Anlagen auf 10.771 kWh pro Jahr. Rund 4,15 % des gesamten Strombedarfs wird inzwischen durch Solarstrom gedeckt und auch im Bereich der Solarthermie kommt Ansbach schon auf beinahe einen Prozent Deckung. Und Ansbach ist noch lange nicht zufrieden. Entsprechend dem ehrgeizigen Klimaschutzkonzept der KEB schöpft die Stadt weitere Potentiale aus und setzt vor allem den PV-Ausbau fort.

 
Mehr zu den Klimazielen der Stadt Ansbach finden Sie HIER.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 10 von 21